Sonnenspitze

Sonnenspitze

zwei Frauen mit Hund am Gipfel der Sonnenspitze, im Hintergrund Wolken.
Tiefblick auf dem Kochelsee
Frau mit Tee am Gipfel der Sonnenspitze

Bergtour auf die Sonnenspitze

Bergtour “Wandertour auf die Sonnenspitze” genießen

Diese Wanderung hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad. Denn die Strecke erstreckt sich auf 9,9 Kilometern und dauert drei Stunden. Der höchste Punkt befindet sich auf 1.282 Metern. Die Tour startet am Bahnhof “Kochel am See” auf 606 Metern Höhe. Dieser ist auch wieder das Ziel der Tour. Der nahe Kochelsee ist 5,95 Quadratkilometer groß und wunderschön!

Eine kurze Wegbeschreibung

Vom Bahnhof in Kochel biegt man auf die rechte Bahnhofstraße ab. Dieser Bundesstraße wird durch Kochel gefolgt. Bei einer scharfen Linkskurve geht es danach linksseitig in die Kalmbachstraße über. Diesem Straßenzug ist dann kurzzeitig zu folgen. Bei der ersten kommenden Straße biegt man rechts ab, wo es zur “Alten Straße” übergeht. Auf dieser Straße kommt man dann aus Kochel heraus. Weiter geht es auf der “Am Sonnenstein”-Straße. Diese befindet sich etwas links. Auf diesem Straßenzug geht es zum Waldrand. Dieser liegt beim Laingraben und dort befindet sich noch eine Ansiedlung. Am Ortsende erreicht man danach eine Kreuzung. Am Kreuzungspunkt hält man sich dann linksseitig. Nach kurzer Zeit sieht man eine Brücke, wo der Laingraben gequert wird. Die Wandertour kann nun beginnen!

Charakter der Tour

Weiter geht es freudigen Schrittes! Gegenüber sieht man einen Steg, der links abbiegt. Auf diesem kommt man zu einer breiten Forststraße. Hier ist links abzubiegen und man steht vor einer Schranke. Vor dieser ist ein Steig zu erkennen. Dieser hat kein Hinweisschild, aber der Steg ist gut sichtbar. Beim Steig biegt man rechts ab. Eine lange Linkskurve erstreckt sich den Abhang hinauf. In dieser Linkskurve teilt sich der Steig und man kann danach zwischen zwei Aufstiegsvarianten auswählen. Bitte beim Punkt “Aufstieg” nachlesen!

Orientierung/ Lage

Die Koordinaten lauten:

– DD 47.660541, 11.371624
– GMS 47°39’37.9″N 11°22’17.8″E
– UTM 32T 678065 5281296

Der Aufstieg beginnt bei 678 hm und der Abstieg endet ebenso hier. 605 hm kennzeichnet den tiefsten Punkt dieser Tour. Der Start ist zugleich das Ziel der Wanderung. Denn dieser ist jeweils der Kocheler am See Bahnhof. Am höchsten Punkt dieser Tour befindet man sich auf 1.282 Metern.

Aufstieg

Eine Wander-Variante schlängelt sich durch einen Graben. Der Graben ist klein und bei der anderen Variante begeben sich die Wandernden parallel zum Graben. Die Wanderung führt bei Variante 2 rechtsseitig oben beim Graben vorbei. Diese Variante ist beliebter, als Variante 1. Die zweite Variante hat jedoch rasch wieder eine Verzweigung. Bei dieser soll man sich dann linksseitig halten. Eine Markierung in Rot-Weiß ist gut sichtbar. Dieser folgt man dann und mehrere Stufen sind zu erklimmen. Vor der Kehre sieht man die Forststraße. Rechtsseitig folgt man danach der Kehre.

Bei dieser erreicht man eine Freifläche. Rechts geht es in einen unmarkierten Steig weiter. Später ist dieser jedoch beschildert. Es geht rasch südwärts weiter, dann südwestlich! Beim Punkt Kienstein-Sattel führt danach der Steig links weiter. Steil geht es zum Geländeabsatz weiter. Links kreuzt ein Karrenweg und im Süden geht es weiter. Wenn der Buchenwald sichtbar wird, ist der Gipfel nicht mehr fern!

Abstieg

Dieser führt ab der Sonnenspitze halbrund bis zum Graseck. Es geht links weiter auf einen markierten Steg. Am Steg wandert man dann bis Punkt 1184. Hier hat man einen wunderbaren Ausblick zum Hirschhörnlkopf. Es geht linksseitig weiter in eine Forststraße. In einer Linkskurve wandert man danach rund um die Sonnenspitze. Es folgen flachere Wegpassagen und am Punkt 1002 folgt ein großes Gefälle. Bei der ersten Rechtskurve verlässt man die Forststraße. Ein unmarkierter Steg wird links sichtbar. Im ersten Wegabschnitt verläuft dieser oberhalb des Straßenzuges. In Folge kommt es dann zur Lockerung des Steigverlaufs. Einige Kehren werden dann später abgekürzt. Es geht holprig immer weiter hinab. Am Ende erreicht man die Forststraßenkehre. Diese kennt man bereits vom Aufstieg! Den Kocheler Bahnhof kann man nun zügig erreichen.

Mountain Dreams ist ab sofort bei uns erhältlich.

Greife zu und hole dir hier unseren Bildband Mountain Dreams

Buch Mountain Dreams von peakture-mountaineers

Jacqueline Wagner | Julia Dunker | Marc Ahlbrand

MOUNTAIN DREAMS | BERGTOUREN

Drei Bergverrückte, 128.000 Höhenmeter und der große Traum vom Mont Blanc.

192Seiten | ca. 300 Abb. | 22,5 x 27,1cm

Hardcover,

€ (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50

WG: 322

ISBN 978-3-7343-1811-5

ET: Oktober 2021

 

 

Sonnenspitze 1.282 M Wandertour

  • Wandertour von Kochel am See 
  • Startpunkt/Endpunkt: Bahnhof Kochel am See
  • 678 HM/ Distanz 9,9KM, Schwierigkeit Mittel
  • Einkehrmöglichkeit: keine vorhanden, an ausreichend Proviant denken
  • feste Bergschuhe, sonst keine weitere Ausrüstung notwendig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.