Harschbichl

Harschbichl

Charakter der Skitour zum Harschbichl

Tolle Skitour für Anfänger mit leichten Steigungen die auch bei ungünstigen Witterungen nahezu Lawinensicher ist, wenn man grundlegende Regeln beachtet und den Lawinenlagebericht befolgt. Die punktuellen Abschnitte mit erhöhter Steigung im Gelände, zwischen der Dechant Alm und Kröpfl Alm kann umgangen werden. Alternativ kann in diesem Bereich auf die Piste ausgewichen werden. Der Ausblick auf den Wilden Kaiser, den Berchtesgadener Alpen und den Kitzbüheler Horn runden die schöne Tour abseits der Piste ab. Die Abfahrt erfolgt über die Skipiste oder dem Aufstiegsweg.

Orientierung & Lage der Tour

Die Skitour zum Harschbichl liegt im Skigebiet St. Johann in Tirol, im Dorf Eichenhof, denn der Harschbichl ist ein Gipfel der Kitzbüheler Alpen. Er ist 1604m hoch und liegt nördlich vom Kitzbüheler Horn (1996m). Die Beiden Gipfel befinden sich ca. in der Mitte des Dreieck St. Johann in Tirol (Norden) – Kitzbühel (Südwest) – Fieberbrunn (Südost). Die anliegenden Gebirgsgruppen sind im Norden das Kaisergebirge, im Osten die Salzburger Schieferalpen, im Süden die Venedigergruppe und im Westen die Tuxer Alpen.

Auf und Abstieg zum Harschbichl

Bei unserer leichten Skitour starten wir im Skigebiet St. Johann in Tirol. Doch genauer gesagt starten wir vom Skiresort Eichenhof um zum Harschbichl zu gelangen. Unsere Tour beginnt direkt an der 10er Gondel Eichenhof I. Wir folgen ca. 90hm den Verlauf der Piste auf der linken Seite. Links sehen wir nun einen Winterwanderweg der durch einen Wald führt. Diesen folgen wir dann weitere 90hm in Serpentinen mit einer sehr geringen Steigung um an die Endstation der 10Gondel zu gelangen. Nach einem kurzen Blickkontakt zur Bergbahn (Bergstation Eichenhof I und Talstation Eichenhof II) halten wir uns weiterhin links und folgen weitere ca. 50 hm der Piste. Nun haben wir aber wiederum die Möglichkeit die Piste links auf einen schönen Wanderweg zu verlassen. Dieser Weg führt über die Dechantalm zum Speichersee des Skigebietes.

Aussicht auf die umliegenden Gebirgsgruppen

Am Speichersee angekommen haben wir einen herrlichen Ausblick auf das Steinernes Meer sowie auf die Leoganger- und Loferer Steinberge mit seinem höchsten Gipfel das Birnhorn. Etwas weiter rechts erkennt ist auch den Hochkönig der der höchste Gipfel der Berchtesgadener Alpen ist. Aber auch unseren Hochkalter und den Watzmann können wir in den Berchtesgadener Alpen erkennen. Wer Trittsicher und einige Erfahrungen am Berg gesammelt hat, sollte sich diese zwei traumhaften alpinen Bergtouren merken und unbedingt bei Gelegenheit begehen.   

Wir gehen nun links am See vorbei und steigen über Wiesenhänge zur Dechant Alm auf. Ab der Dechant Alm werden die nächsten 150hm bis zur Kröpfl Alm, doch stellenweise etwas steiler. In sehr kleineren Teilstücken überqueren wir dann Steigungen bis über 45 Grad. Hier sollte man sich vorher um die aktuelle Lawinensituation informieren. Die steileren Teilstücke lassen sind jedoch durch eine gute Tourenplanung umgehen. Alternativ ist es auch möglich ab der Dechant Alm rechts wieder zur Piste zu gelangen, wenn man sich für die ganz sichere Variante entscheiden möchte.

Ab der Kröpf Alm geht es wieder etwas gemächlicher zu, so können wir die herrliche Aussicht Richtung Süden auf das Kitzbüheler Horn mit seiner steilen und felsigen Nordseite werfen. Wir gehen weiter aufwärts die Wiesenhänge entlang, bis wir auf ca. 1520hm wieder auf die Piste treffen. Von dort aus folgen wir der Piste bis zum Harschbichl. Auf dem Harschbichl angekommen ergibt sich eine atemberaubende Aussicht auf dem Wilden Kaiser. Denn der wilde Kaiser mit seinem höchsten Gipfel den Elmauer Halt scheint von hieraus zu greifen Nah.

Hüttenessen und Abfahrt zur Belohnung

Auf dem Berggasthof Harschbichl können wir uns nun für die Abfahrt stärken und den schönen Aufstieg mit schönen Ausblicken auf das Kitzbüheler Horn und den Wilden Kaiser Revue passieren lassen, denn das haben wir uns verdient. 

Die Abfahrt erfolgt über die Piste. Hierzu hält man sich einfach immer rechts um zum Startpunkt der Skitour Harschbichl zu gelangen.

 

Mountain Dreams ist ab sofort bei uns erhältlich.

Greife zu und hole dir hier unseren Bildband Mountain Dreams

Buch Mountain Dreams von peakture-mountaineers

Jacqueline Wagner | Julia Dunker | Marc Ahlbrand

MOUNTAIN DREAMS | BERGTOUREN

Drei Bergverrückte, 128.000 Höhenmeter und der große Traum vom Mont Blanc.

192Seiten | ca. 300 Abb. | 22,5 x 27,1cm

Hardcover,

€ (D) 29,99 | € (A) 30,90 | sFr. 41,50

WG: 322

ISBN 978-3-7343-1811-5

ET: Oktober 2021

 

 

SKITOUR HARSCHBICHL

  • Startpunkt/Endpunkt: Skilift Eichenhof in Reitham bei St. Johann in Tirol
  • Aufstieg im Gelände, Abfahrt über Skipiste
  • 922HM/ Distanz 10,5 KM, Schwierigkeit Leicht, nahezu Lawinensicher, wenn man grundlegende Regeln beachtet und den Lawinenlagebericht befolgt
  • Einkehrmöglichkeit: Harschbichlalm am Gipfel/ Berggasthof Grander Schupf am Pistenrand
  • Ausrüstung: Skitourenausrüstung, LVS Set 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.